HTH-C.com - Forum
Latest News Latest Threads
Neuerung: Persönliche Galerie
Informationen zur Übernahme der Erweite..
HTH Blog - Version 2.0
#HTH.Systems - Betatester gesucht
Neueröffnung - PHPKit-Award.de
HTH Webchat v3
Letzter Beitrag Happy Birthday Bottyline Weiblicher Benutzer Heute, 0:00 Zeit der letzten Antwort
Letzter Beitrag PHPKit 1.6.6 Punki Männlicher Benutzer 17.06.2024 - 07:01 Zeit der letzten Antwort
Letzter Beitrag Herzlich Willkommen Botty Männlicher Benutzer 07.06.2024 - 02:42 Zeit der letzten Antwort
Letzter Beitrag Gibt es eigentlich noch jemand der PHPki.. Treffnix Männlicher Benutzer 14.03.2024 - 06:19 Zeit der letzten Antwort
Letzter Beitrag PHPKit 1.6.6 ohne ASCE auf PHP8x Myrddin Männlicher Benutzer 22.03.2023 - 13:36 Zeit der letzten Antwort
 54.047 Posts & 4.945 Themen in 78 Foren
Forenübersicht » Allgemein » News » 27.07.2006

27.07.2006
1 Beitrag in diesem Thema
 Seiten (1):    1  
27.07.2006 - 06:13 Uhr
Beitrag: #1
SECHS TOTE BEI VERKEHRSUNFALL IN BADEN-WÜRTTEMBERG

Sechs Menschen sind am Mittwoch bei zwei schweren Verkehrsunfällen in Baden-Württemberg ums Leben gekommen. Vier weitere, darunter ein Kind, erlitten schwere Verletzungen. Am Abend war im Kreis Böblingen ein mit vier Insassen besetztes Auto vermutlich zu schnell unterwegs, ins Schleudern geraten und auf der Gegenfahrbahn mit einem Kleinbus zusammengeprallt. Vier junge Menschen im Alter von 19 bis 24 Jahren starben. Der 28 Jahre alte Fahrer des Kleinbusses wurde schwer verletzt. Bereits am Nachmittag war auf der Bundesstraße 31 im Bodenseekreis ein Wagen aus der Schweiz verunglückt. Fahrer und Beifahrerin kamen ums Leben.






82 JAHRE HAFT FÜR ETA-MITGLIED

Ein spanisches Gericht hat einen ehemaligen Anführer der baskischen Separatistengruppe ETA wegen Mordes an einem sozialistischen Politiker zu 82 Jahren Haft verurteilt. Francisco Javier Garcia Gaztelu alias "Txapote" war nach Überzeugung des Gerichts an der Ermordung des Sozialisten Fernando Múgica im Februar 1996 in San Sebastián beteiligt. Das ETA-Mitglied war bereits wegen eines anderen Attentats zu 50 Jahren Gefängnis verurteilt worden.






FÜNFACHE KINDSMÖRDERIN IN NEUEM PROZESS FREIGESPROCHEN

Nicht schuldig! So lautet das Urteil der Geschworenen in einem mehr als fünf Jahre lang anhaltenden Rechtsstreit, der nun sein Ende findet.
Andrea Yates, die 2001 ihre fünf Kinder in der Badewanne ertränkt hatte und zu lebenslang verurteilt worden war, ist in einem neuen Prozess freigesprochen worden. Eine Geschworenenjury in Houston (Texas) kam zu dem Schluss, dass die heute 42Jährige zur Tatzeit unzurechnungsfähig war. Schon damals hatten die Anwälte immer wieder betont, daß ihre Mandantin wegen schwerer Wochenendepressionen ihre fünf Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und sieben Jahren in der Badewanne ertränkt hatte.


Hierzu : Klick

 
Zum Anfang der Seite
 Seiten (1):    1  

Ähnliche Themen
 
News News » 09.07.2006 - Letzte Antwort von WEBI am 09.07.06, 18:01 09.07.2006  (09.07.06, 18:01)
News News »  24.07.2006 - Letzte Antwort von †Crazy-Devil† am 24.07.06, 08:51 24.07.2006  (24.07.06, 08:51)
News News » 26.07.2006 - Letzte Antwort von †Crazy-Devil† am 26.07.06, 12:58 26.07.2006  (26.07.06, 12:58)
News News » 25.07.2006 - Letzte Antwort von †Crazy-Devil† am 25.07.06, 07:55 25.07.2006  (25.07.06, 07:55)
News News » 28.07.2006 - Letzte Antwort von †Crazy-Devil† am 28.07.06, 13:49 28.07.2006  (28.07.06, 13:49)

HTH-C.com - Webmedien & Community